Schlacht von Adwa (Adua), 1. März 1896

Die Schlacht von Adwa gekämpft wurde am 1. März 1896 zwischen dem äthiopischen Kaiserreich und dem Königreich Italien, in der Nähe der Stadt Adwa, äthiopien, Tigray. Dieser entscheidenden Schlacht des Ersten Italo-äthiopischen Krieg, war eine entscheidende Niederlage für Italien und gesichert, die äthiopische Souveränität. Als die 20th century näherte, Afrika geschnitzt worden war bis unter die europäischen Mächte auf der Berliner Konferenz von 1884-85. Die beiden unabhängigen Ausnahmen waren die Republik Liberia auf der Westküste, die begonnen hatte, als eine Siedlung von repatriiert amerikanischen Sklaven. Diese Sklaven wurden geschickt durch die American Colonization Society, die glaubten schwarzen Gesicht besser die Chancen für die Freiheit in Afrika als in den Vereinigten Staaten. Die zweite unabhängige nation, als äthiopien, oder dann immer noch allgemein bekannt als Abessinien. Italien war ein relativer Nachzügler, um das imperialistische Gerangel um Afrika. Italien ist nur Besitztümer waren afrikanische Territorien: Eritrea und Italienisch-Somalia. Beide waren in der Nähe von äthiopien am Horn von Afrika, und beide waren verarmt. Italien bemühte sich um die Verbesserung seiner position in Afrika durch die Eroberung äthiopiens und verbinden es mit den beiden Territorien. Lesen Sie weiter........

Translated by Yandex.Translate and Global Translator

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Uncategorized. Setze ein Lesezeichen auf den permalink.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *